Haus Gisela Seniorenheim GmbH & Co. KG

Personal

Wir wünschen uns Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen,

  • für die das physische und psychische Wohl des Bewohners im Mittelpunkt des Denkens und Handelns steht,
  • für die höchste Qualität in Pflege, Dokumentation und Wirtschaftlichkeit keine lästige Pflicht,
    sondern ständiger Ansporn sind,
  • die uns durch ihr pflegerisches Können und zwischenmenschliches Geschick überzeugen und deren Engagement uns gemeinsam zu ständiger Erneuerung anspornt.

Mitarbeiterteam

Alle Leistungen wären nicht möglich ohne ein kompetentes motiviertes und gut ausgebildetes Team an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Mitarbeiterteam Haus Gisela

Ein Team aus über 40 Personen kümmert sich um das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner.

Unser kompetentes Team besteht aus:
Geschäftsführung, Heimleitung, Pflegedienstleitung, examaminierten Altenpflegerinnen und Altenpflegern, examinierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen bzw. -pflegern, Pflegehelferinnen und Pflegehelfern, Gerontopsychiatrischer Fachkraft, Ergotherapeutin, Präsenzkräften, Betreuungsassistenten, Verwaltungsangestellten, Hauswirtschafterin, Servicekräften, Reinigungskräften, Hausmeister.

Teilnehmer des Bundesfreiwilligendienstes (Bufdi) und des Freiwilligen sozialen Jahres (FSJ-ler), Praktikanten sowie ehrenamtliche Seniorenbegleiter leisten zusätzlich wichtige Unterstützung.

Attraktiver Arbeitgeber Pflege (aap)

Das Senioren- und Pflegeheim Haus Gisela in Lippstadt – Bad Waldliesborn ist von seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als „Attraktiver Arbeitgeber Pflege (aap)“ bewertet worden.

Wir sind geprüft als Attraktiver Arbeitgeber PflegeBei einer anonymen Befragung der Mitarbeiter wurden anhand von 38 Fragen folgende Themenbereiche abgefragt: Qualität der Arbeitsbedingungen, Identifikation der Mitarbeiter, Auftritt nach Außen, Profil gegenüber Wettbewerbern. Die besonders wichtigen Fragen bzw. zu bewertenden Aussagen lauteten: Mein Gehalt und die Sozialleistungen sind im Wettbewerbsvergleich angemessen; Ich erhalte die notwendigen Arbeitsmittel zur Ausübung meiner Tätigkeit; Vorgesetzte wertschätzen meine Leistung; Ich würde unsere Pflegeeinrichtung als Arbeitgeber Freunden und Verwandten empfehlen; Stellenausschreibungen spiegeln unsere Pflegeeinrichtung gut wieder; Vorstellungsgespräche werden professionell geführt; Unsere Pflegeeinrichtung steht für klare Grundsätze und Werte; Unsere Pflegeinrichtung ist ein attraktiver Arbeitgeber. Die Auswertung der Mitarbeiterbefragung erfolgte durch eine Unternehmensberatung in Berlin. Das Branchen-Prüfsystem Attraktiver Arbeitgeber Pflege wurde von der Olav Sehlbach Beratung in Kooperation mit dem Vincentz Network entwickelt. An der Konzeption und Durchführung waren Marktforschungsexperten, Psychologen und eine Vielzahl von Experten aus der Altenhilfebrache beteiligt. Unter www.attraktiver-arbeitgeber-pflege.de finden Sie nähere Informationen.

Familienfreundliches Unternehmen / Mitarbeitervorteile

Gute und motivierte Mitarbeiter sind der Grundstein einer hohen Qualität für Bewohnerinnen und Bewohner. So ist es für uns selbstverständlich, neben vielen Mitarbeitervorteilen, die wir bieten, das Unternehmen unter den besonderen Rahmenbedingungen eines Senioren- und Pflegeheims familienfreundlich auszurichten und so zum Beispiel auch für junge Mütter ein möglichst attraktiver Arbeitgeber zu sein.

EF Mitglied LOGO-2D RGB aktuell Web klein 336x336 KV 160103Betriebliche Strukturen sind in den letzten Jahren immer komplexer geworden, während konventionelle Lebensentwürfe im privaten Bereich nicht mehr die Regel sind. Eine gute Balance von Beruf und Privatleben wird immer schwieriger. Zusätzliche Impulse für eine familienfreundliche Unternehmensführung erhalten wir aus unserer Mitlgliedschaft im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie"! Wir haben die gemeinsame Erklärung "Erfolgsfaktor Familie" unterzeichnet und bekunden damit, dass wir familienbewusste Unternehmensführung als Teil unserer Unternehmenskultur verstehen sowie Müttern und Vätern bei der Kinderbetreuung oder beim Wiedereinstieg in den Beruf helfen wollen.

Dank der Kooperation mit der Kindertagespflege KleineKleckerMäuse, die sich vor Ort in Bad Waldliesborn befindet, haben wir einen weiteren großen Schritt in Richtung Familienfreundlichkeit realisieren können. Die Vorteile der Kooperation gelten natürlich nicht nur für unser jetziges Personal, sondern sollen es auch alleinerziehenden Müttern erleichtern, sich den richtigen Arbeitgeber auszusuchen. Dank der besonderen Betreuungszeiten können wir Bewerbern, die bei uns früher nicht anfangen konnten, weil sie entsprechend unserer Frühschichtzeiten keine Betreuungsmöglichkeit hatten, jetzt einen Arbeitsvertrag anbieten.

Berufstätige Mütter und Väter brauchen in der Regel gute und verlässliche Kinderbetreuung, um Familie und Beruf gut unter einen Hut zu bekommen. Eltern und Familien sehen sich mit besonderen Anforderungen bei der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern konfrontiert. Zur Unterstützung bei der Bewältigung dieser Aufgaben wollen wir Hand in Hand mit der Kindertagesstätte Angebote früher Beratung, Information und Hilfe zur Förderung der Kinder leichter zugänglich machen. Die Kindertagespflege ist die verlässliche Einrichtung, in der Kinder ab einem Alter von wenigen Monaten bis zum Erreichen des Schulalters betreut werden. In der Kindertagesstätte erfahren die Kinder familienergänzende Betreuung, Erziehung und Bildung. Dies soll in Bad Waldliesborn ortsnah in enger und vertrauensvoller Kooperation erfolgen.

Vorteile aus der Kooperation mit der Kindertagespflege KleineKleckerMäuse sind:KleineKleckerMuse mit Betreuung Leitung DSC 2262 web

Intensive Zusammenarbeit, unkomplizierte Kontaktaufnahme
Dank der intensiven Zusammenarbeit  kann für Familien bei bestehendem Bedarf früh und unkompliziert der Kontakt mit der kompetenten Kindertagespflege geschaffen werden.

Notfallbetreuung
In Fällen, in denen die regelmäßige Betreuung ausfällt, können unsere Mitarbeiter die Notfallbetreuung der Kindertagespflege nutzen. Hierdurch kann kurzfristige, flexible und bedarfsgerechte Betreuung zur Verfügung gestellt werden. Die Kinder im Alter von wenigen Monaten bis zum Schulalter werden nach telefonischer Ankündigung stunden- oder tageweise sowie im Bedarfsfall auch wochenweise von qualifiziertem Fachpersonal  betreut. Das Angebot kann ohne Anmeldung bis zu 4 Wochen (20 Tage) pro Jahr kostenlos genutzt werden, weil der Arbeitgeber die dafür entstehenden Kosten übernimmt und direkt mit der Kindertagespflege abrechnet!

Kindertagespflege in der Nähe des Arbeitsortes
Dadurch, dass die Kindertagespflege am Ort ist, kann das Kind auf dem Weg zur Arbeit abgegeben werden. Die Kontinuität der Betreuungspersonen ist aufgrund der Größe und Professionalität der Kindertagespflege gegeben! Bei Problemen in der Kindertagespflege können die Mutter oder der Vater sehr schnell vor Ort sein!

Ausgedehnte Betreuungszeiten
Die Öffnungszeiten sind auf unsere Bedürfnisse ausgerichtet und in der Regel von Montag bis Freitag von 6:00 bis 18:00 Uhr.
Betreuungszeiten außerhalb der normalen Zeiten können nach Absprache getroffen werden. Das heißt z.B. Übernachtbetreuung oder die Betreuung an Samstagen und über die normalen Öffnungszeiten hinaus, sind ebenfalls möglich.

Bevorzugung bei Warteliste
Sollte es bei der Kindertagespflege eine Warteliste für dauerhafte Betreuung geben, werden unsere Mitarbeiter bevorzugt behandelt. Unsere Mitarbeiter können sich jederzeit in die Warteliste der Kindertagespflege eintragen.

Kostenförderung
Die dauerhafte Betreuung der Kinder kann aufgrund der vorliegenden Pflegeerlaubnis durch die Stadt Lippstadt gefördert werden. Die Höhe der Elternbeiträge wird von der Stadt Lippstadt festgelegt und erfolgt einkommensabhängig nach Anzahl der Stunden, die das Kind betreut werden soll. Natürlich ist auch eine rein private Bezahlung möglich.

Besuche der Kinder mit ihren Betreuern im Walkenhaus
Zudem sind Besuche der Kinder mit ihren Betreuern vorgesehen. Unsere Betreuungsteams unterstützen die Besuche der "kleinen KleckerMäuse", die die Bewohnerinnen und Bewohner sehr erfreuen, aber auch für die Kinder interessante neue Erfahrungen und Eindrücke mit sich bringen.

Vorteile für alle Beschäftigten
Letztendlich können aus der Kooperation für alle Beschäftigten Vorteile entstehen durch weniger Fehlzeiten wegen der Notfallbetreuungsmöglichkeit, schnellere Wiedereinstiegsmöglichkeiten nach der Elternzeit dank der ausgedehnten Betreuungszeiten, höhere Bindung ans Unternehmen und Imagegewinn als attraktiver Arbeitgeber für die Gewinnung neuer Kolleginnen und Kollegen.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie - Wir gehen den Weg gemeinsam!

Erfolgsfaktor Familie Unternehmensnetzwerk stundenplan dienstplan KV 160103 zugeschn. webIn dem obigen Beispiel haben wir nur ein Detail erläutert, das uns als Familien-Freundliches-Unternehmen auszeichnet. Fragen Sie im Bewerbungsgespräch gern nach weiteren

Leitung des Betreuungsteams gesucht (Ergotherapeut/in, Erzieher/in, Pflegefachkraft mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung, Physiotherapeut/in oder Sozialarbeiter/in)

Pflegefachkraft gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als engagierte

Leitung des Betreuungsteams (m/w)
(in Vollzeit oder Teilzeit)

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Mit Hilfe unseres Konzepts „Vergißmeinnicht“ haben wir uns auf Demenz- und Alzheimererkrankungen spezialisiert.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • Qualifikation zur Leitung des Betreuungsteams mit einem Abschluss als Ergotherapeut/in, Erzieher/in, Pflegefachkraft mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung oder Praxisanwender/in des psychobiographischen Pflegemodells nach Prof. Böhm, Physiotherapeut/in, Sozialarbeiter/in
  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen
  • Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Pflegefachkraft als Gerontofachkraft gesucht (Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in)

Pflegefachkraft gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als engagierte

Pflegefachkraft mit gerontopsychiatrischer Zusatzausbildung
(in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe auf 450,- €-Basis)

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Mit Hilfe unseres Konzepts „Vergißmeinnicht“ haben wir uns auf Demenz- und Alzheimererkrankungen spezialisiert.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • Ausbildung zur examinierten Pflegekraft
    (Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in)
  • Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft
  • Berufserfahrung als Pflegefachkraft ist wünschenswert
  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen
  • Freundlichkeit, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Wohnbereichsleitung gesucht (Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in)

Pflegefachkraft gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als engagierte

Wohnbereichsleitung
(in Vollzeit oder Teilzeit, unbefristet)

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Mit Hilfe unseres Konzepts „Vergißmeinnicht“ haben wir uns auf Demenz- und Alzheimererkrankungen spezialisiert.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • Ausbildung zur examinierten Pflegekraft
    (Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in)
  • Berufserfahrung als Pflegefachkraft
  • Interesse daran, Verantwortung zu übernehmen als Wohnbereichsleitung und die Geschicke des Wohnbereichs mit zu gestalten
  • Eine Weiterbildung zur Wohnbereichsleitung wäre von Vorteil, ist aber keine Voraussetzung
  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Pflegefachkraft gesucht (Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in)

Pflegefachkraft gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als engagierte

Pflegefachkraft
(in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe auf 450,- €-Basis)
auf Wunsch auch für die Nachtwache

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Mit Hilfe unseres Konzepts „Vergißmeinnicht“ haben wir uns auf Demenz- und Alzheimererkrankungen spezialisiert.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • Ausbildung zur examinierten Pflegekraft
    (Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in)
  • Berufserfahrung als Pflegefachkraft ist wünschenswert
  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen
  • Freundlichkeit, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Pflegehilfkraft gesucht (auf Wunsch auch für die Nachtwache)

Pflegefachkraft gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als engagierte

Pflegehilfskraft / Pflegeassistenz
(auf Teilzeitbasis bis zu 75 % und mehr
oder als Aushilfe auf 450,- €-Basis)
auf Wunsch auch für die Nachtwache

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Basierend auf unserem Konzept „Vergißmeinnicht“ können wir spezielle Angebote für demen­tielle, apallische oder komatöse Menschen anbieten.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • möglichst Erfahrung als Altenpflegehelferin oder Altenpflegehelfer im stationären oder ambulanten Bereich
  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen
  • Freundlichkeit, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Betreuungsfachkraft gesucht (Ergotherapeut/in, Heilpädagoge/in, Musiktherapeut/in, Physiotherapeut/in oder Fachkraft für Gerontopsychiatrie)

Pflegefachkraft gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als engagierte

Betreuungsfachkraft
(in Vollzeit, Teilzeit oder als Aushilfe auf 450,- €-Basis)

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Basierend auf unserem Konzept „Vergißmeinnicht“ können wir spezielle Angebote für demen­tielle, apallische oder komatöse Menschen anbieten.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • Ausbildung zur Betreuungsfachkraft
    (Ergotherapeut/in, Heilpädagoge/in, Musiktherapeut/in, Physiotherapeut/in oder Gerontopsychiatrische Fachkraft)
  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen
  • Freundlichkeit, Selbstständigkeit und Zuverlässigkeit

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Auszubildende Pflege gesucht

Pflegefachkraft gesucht

Wir haben zum 1.4. und 1.10. jeden Jahres zu vergeben

Ausbildungsplätze  
zur examinierten Altenpflegerin bzw. zum examinierten Altenpfleger

Das Haus Gisela ist ein gemütliches Senioren- und Pflegeheim mit familiärer Atmosphäre. Neben vollstationärer Pflege bieten wir auch Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege an. Basierend auf unserem Konzept „Vergißmeinnicht“ können wir spezielle Angebote für demen­tielle, apallische oder komatöse Menschen anbieten.

Höchstes Ziel unseres Teams ist es, jeden Bewohner in seiner Individualität zu achten und seinen persönlichen Bedürfnissen Aufmerksamkeit zu schenken.

Wir erwarten:

  • Interesse an der Arbeit mit demenziell erkrankten bzw. sinneseingeschränkten Menschen
  • möglichst erste Erfahrungen in der Pflege (ansonsten bieten wir die Möglichkeit, mit Hilfe eines Praktikums zu erfahren, ob die Berufswahl richtig ist)
  • Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen:

Weiterlesen...

Bundesfreiwilligendienst (BFD, Bufdi)

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD, Bufdi) verfolgt zwei Ziele. Er soll Frauen wie Männern, Jungen wie Alten einen bereichernden Freiwilligendienst ermöglichen und gleichzeitig möglichst vielen Menschen, die Unterstützung brauchen, durch freiwilliges Engagement helfen.

Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot für Frauen und Männer ab 16 Jahren, etwas für sich und andere Menschen zu tun. Während jüngere Freiwillige ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen erwerben und vertiefen, sind ältere Freiwillige sehr willkommen, wenn sie ihre eigene Lebens- und Berufserfahrung einbringen. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

Im Vergleich dazu richtet sich das Freiwillige soziale Jahr (FSJ) nur an junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren, allerdings mit einer sehr ähnlichen Zielrichtung, denn beide Angebote bieten:

  • eine Chance, seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln,
  • die Begegnung mit Menschen,
  • das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,
  • berufliche Orientierung und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder, bis hin zur Prüfung der persönlichen Eignung für einen sozialen Beruf,
  • die Chancen, Zeit sinnvoll zu überbrücken, etwas für den Lebenslauf zu tun und sich zugleich für Andere zu engagieren.

Der Bundesfreiwilligendienst bietet mit anderen Worten: Einblicke in die Berufswelt, soziales Engagement und wertvolle persönliche Erfahrungen in einem!

Weiterlesen...

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Ein Frewilliges Soziale Jahr (FSJ) bietet die Chance, etwas für sich und andere Menschen zu tun.
Das FSJ richtet sich an junge Menschen im Alter zwischen 16 und 27 Jahren und bietet:

  • eine Chance, seine Persönlichkeit weiterzuentwickeln,
  • die Begegnung mit Menschen,
  • das Erfahren von Gemeinschaft,
  • die Möglichkeit, unsere Gesellschaft mitzugestalten,
  • berufliche Orientierung und das Kennenlernen sozialer Berufsfelder, bis hin zur Prüfung der persönlichen Eignung für einen sozialen Beruf,
  • die Chancen, Zeit sinnvoll zu überbrücken, etwas für den Lebenslauf zu tun und sich zugleich für Andere zu engagieren.

Ein FSJ bietet mit anderen Worten: Einblicke in die Berufswelt, soziales Engagement und wertvolle persönliche Erfahrungen in einem!

Weiterlesen...

Praktikum

Wir bieten Praktikumsstellen in verschiedenen Bereichen an:

  • Pflege
  • Betreuung
  • Fahrdienst
  • Technischer Dienst
  • Verwaltung

Das Praktikum findet statt in einem komplett renovierten und modern ausgestatteten, überschaubaren Senioren- und Pflegeheim für maximal 40 Bewohnerinnen und Bewohner.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und ein Praktikum machen möchten, senden Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Haus Gisela Senioren- und Pflegeheim,
Herrn Marcus Draheim - Heimleiter,
Grüner Weg 31,
59556 Lippstadt - Bad Waldliesborn

Telefon: 0 29 41 / 94 48 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (nur pdf-Anhänge)

Ausbildung zur Altenpflegerin/ zum Altenpfleger

Die Vielseitigkeit des Berufs, die bereits hohe Vergütung während der Ausbildung sowie die Arbeitsplatzsicherheit als examinierte Pflegefachkraft und die vielfältigen Karrieremöglichkeiten in der Altenpflege sind viel interessanter als so mancher glaubt!

Die Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft kann zweimal jährlich zum 1. April und 1. Oktober im Haus Gisela begonnen werden. Unser Kooperationspartner, die Akademie für Pflegeberufe und Management (apm) übernimmt am Standort Lippstadt die qualifizierte theoretische Ausbildung. Der praktische Teil erfolgt im ausbildenden Seniorenheim sowie im Krankenhaus (Geriatrie), in der ambulanten Pflege und gegebenenfalls in der Gerontopsychiatrie.

Das Klientel in den Senioren-Einrichtungen hat sich in den letzten Jahren verändert durch die multimorbiden Erkrankungen. Die angehenden Altenpfleger werden fit gemacht, damit sie mit dem Wissensfundus den individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Die apm geht hier innovative Wege und legt großen Wert auf Projektarbeit aber auch Einzelprojekte, um den Horizont der Auszubildenden zu erweitern. Die pädagogischen Mitarbeiter vermitteln den theoretischen Teil, die Praxisanleiter in den Seniorenheimen sind für den praktischen Teil zuständig. Die Zusammenarbeit erfolgt im regen Austausch beider Partner, so dass den Auszubildenden ein hohes Maß an Fachwissen vermittelt wird. Nach dem ersten Theorieblock können die angehenden Altenpflegerinnen und Altenpfleger in der Praxis wertvolle Erfahrungen sammeln.

Wir sind davon überzeugt, dass es nur durch verstärkte Ausbildungsbemühungen aller Beteiligten gelingen kann, dem prognostizierten Fachkräftemangel zu begegnen. Die Bundesregierung hat reagiert und will mit der "Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege" die Attraktivität dieses Beschäftigungsfeldes weiter steigern. Dabei sollen verstärkt auch junge Männer auf die Altenpflege aufmerksam gemacht werden. Wer heutzutage eine Ausbildung zur Altenpflegerin oder zum Altenpfleger erfolgreich absolviert, hat für die Zukunft aller Voraussicht nach einen krisensicheren Arbeitsplatz und zudem viele Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung. Wenn entsprechende Berufserfahrung gesammelt wurde, ist der Weg für eine Karriere bis hin zur Pflegedienstleitung oder sogar bis zur Heimleitung offen!

Falls Sie Interesse an einer Ausbildung im Haus Gisela haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte an: 

Haus Gisela Seniorenheim GmbH & Co. KG
Pflegedienstleitung
Grüner Weg 31
59556 Lippstadt-Bad Waldliesborn

 

 

Die Ausbildungsbestimmungen

Weiterlesen...

Praxisanleitung in der Altenpflege

Mentoren, das heißt Mitarbeiter, die an einer Weiterbildung zur Praxisanleitung in der Altenpflege teilgenommen haben, begleiten und unterstützen die angehenden Altenpflegerinnen und Altenpfleger während ihrer Ausbildung.

Fort- und Weiterbildung

Im Senioren- und Pflegeheim Haus Gisela legen wir großen Wert auf regelmäßige Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter. Dadurch wird eine kontinuierliche Qualifizierung des Pflegepersonals sichergestellt.

Unser umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm orientiert sich an dem Ausbildungsstand der Mitarbeiter. Neben der Erweiterung der praktischen Handlungskompetenz, fördern die systematischen Fortbildungen Verantwortlichkeit, Eigenständigkeit und Arbeitszufriedenheit.

Seriös bewertet


 

Unser Haus-Gisela-Video jetzt ansehen!


Adventszeitung 2017

Adventszeitung 2017

Freuen Sie sich mit uns auf das Adventsprogramm 2018


Vergißmeinnicht
(Demenzkonzept)

Vergißmeinnicht Demenzkonzept


Mitgliedschaft bpa

 


Geprüft als Attraktiver Arbeitgeber Pflege (aap)


   Kernkooperationspartner der
Kernkooperationspartner der Universtität Witten/Herdecke

 


           Qualitätsgeprüft:
Qualitätsgeprüft auf Verbraucherfreundlichkeit und Lebensqualität im Alter


Förderverein Freude schenken e.V.